Parodontitis-Behandlung

Parodontitis: Vorsorge schützt vor Sorge.

Die Symptome einer beginnenden Parodontitis sind meist unauffällig, schmerzfrei und werden daher lange nicht bemerkt. Gerötetes Zahnfleisch und Zahnfleischbluten können erste sichtbare Zeichen sein.  
Aber soweit muss es nicht kommen. Bei der Parodontitis gilt: Vorsorge ist besser als Nachsorge. Die beste Behandlung  gegen Parodontitis ist eine gründliche Zahnhygiene. Vereinbaren Sie am besten heute noch einen Termin für eine professionelle Zahnreinigung in unserer Praxis.
Und sollte trotz gründlicher Vorsorge eine Behandlung notwendig sein, sorgen wir für eine intensive Mundhygiene. Durch gründliche Reinigung der Zahnfleischtaschen.